OK-STEINL-Pulverlackspachtel Kartuschen RL-1040-K

OK-STEINL Pulverlackspachtel ALU RL-1040

in der 3-kg-Kartusche RL-1040-K

Warum 3-kg-Kartuschen?

1. Die Spachtelkartusche kann im Spachtelspender an die Wand gehängt werden und stört nicht am Arbeitsplatz.

2. Die Dosierung des Härters ist immer konstant. Wichtig: 5 % Härter-Zugabe und mehr, wie auch schlechtes Einmischen des Härters, führen zu Ausgasungen beim Einbrennen. Spachtel-Dosiergerät zur exakten Härter-Dosierung: Eine Überdosierung kann nicht mehr passieren.

3. Wo bisher mehrere Spachtel-Typen gebraucht wurden, kommt der OK-STEINL-Pulverlackspachtel ALU zum Einsatz. Erspart Verwechslungen und Fehler beim Spachteln zu pulvernder Teile.

Hier ist der OK-STEINL-Pulverlackspachtel mit einer Dicke von 3mm auf ein 1mm-Blech gespachtelt und danach gebogen worden.

Mit OK-STEINL- Pulverlackspachtel ALU + Grau

Optimieren Sie folgende Prozesse:

A.
Überpulverbar bis ca. 220° C (max. 5 min. bei 220°C Objekttemperatur)

B. Durch die Metallpigmentierung des OK-STEINL-Pulverlackspachtel ALU ergibt sich ein gleichmäßig dicker Schichtaufbau – auch auf den gespachtelten Flächen – mit gleichmäßigen Glanz-, Effekt- und Qualitätseigenschaften.

C. Extrem flexibel, so können größere Risse und Spalten zugespachtelt werden. Die Verwendung handelsüblicher Polyester-Spachtelmassen führt oft zu Rissbildungen. Gespachtelte Teile können um über 90° verbogen werden, ohne dass sich der Spachtel vom Untergrund trennt. Normale Spachtel reißen ab 15° Biegewinkel und trennen sich häufig gänzlich vom Untergrund. Das Ausspachteln von Dellen im Blech, z. B. bei Autos, führt bei Belastung nicht zum Abplatzen des Gesamtaufbaues.

D.
Gespachtelte Flächen an flatternden Teilen, wie z. B. vibrierende Maschinenbauteile und größere Blechflächen, platzen nicht ab, wenn mit OK-STEINL-Pulverlackspachtel ALU oder grau gearbeitet wurde.

Spachtelspendegeräte

pneumatisch und handbetrieben - zur einfachen Dosierung des Härters!